62. Gauschiessen


Gaukönig

Gaukoenig 62 Gauschiessen Weidinger Johannes
Nach 20 Jahren haben die Schloßschützen Schonstett wieder einen Gaukönig. Beim Gauschießen in Schonstett nutzte Johannes Weidinger den Heimvorteil und holte sich mit der Luftpistole mit einem 22,4 Teiler die Königswürde vor Herbert Springer von den „Wasserburger Schützenbrüdern“ mit einem 46,0 Teiler sowie Mike Seisenberger von „Diana St. Wolfgang“ mit einem 54,8 Teiler. Nun werden die Jungschützen der Schloßschützen von einem „König“ trainiert, denn Johannes ist seit kurzem Jugendleiter im Verein.

Preisverteilung

Preisverteilung 62 Gauschiessen 1
Foto 1: Die Schützenmeister Alois Rothbucher, Höslwang, Georg Fleidl, Kerschdorf und Otto Niedermayr, Reitmehring bei der Übernahme der Meistbeteiligungspreise (Bier und Gutscheine von der Metzgerei Ganslmaier)


Preisverteilung 62 Gauschiessen 2
Foto 2: Der Gewinner der Gauscheibe Lorenz Allgeier, Mannschaftssieger Luftgewehr Kerschdorf Georg Fleidl, Schützenmeister von Kerschdorf, der jüngste Teilnehmer Patrick Linner und Mannschaftssieger Luftpistole Andreas Haas, Schützenmeister von Rettenbach (von links)

Eröffnung 62.Gauschiessen

Eroeffnung Gauschiessen
Mit ihrem „Startschuss“ haben Gauschützenmeister Erich Eisenberger, Gauehrenschützenmeister Helmut Wagner, Schützenmeister Martin Voggenauer und Bürgermeister Josef Fink das 62. Gauschießen für Luftgewehr und Luftpistole des Gaues Wasserburg-Haag in Schonstett feierlich eröffnet. Die Mitglieder des Gaues sowie die eingeladenen Vereine aus Grafing, Halfing, Höslwang und Vogtareuth haben nun bis zum 6. November Gelegenheit an diesem Preisschießen teilzunehmen. Geschossen werden kann an den Freitagen und an Allerheiligen jeweils ab 16.00 Uhr, an den Samstagen ab 13.00 Uhr, an den Sonntagen bereits ab 10.00 Uhr sowie an den anderen Tagen ab 18.00 Uhr.

Foto: Martin Voggenauer, Josef Fink, Erich Eisenberger und Helmut Wagner beim Eröffnungsschuss (von links)

Spende Sparkasse Wbg
Mit einer Spende von 1.500,00 Euro unterstützt die Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg am Inn die Schloßschützen Schonstett bei der Ausrichtung des Gauschießens des Gaues Wasserburg-Haag. Ulrich Köhldorfner als stellvertretender Geschäftsstellenleiter in Amerang und seine Kollegin Maria Niedermaier von der Geschäftsstelle in Halfing überreichten Schützenmeister Martin Voggenauer den Spendenscheck. Mit ihm freuten sich Gauschützenmeister Erich Eisenberger (zweiter von links), Gauehrenschützenmeister Helmut Wagner (links)  sowie Bürgermeister Josef Fink (rechts) über diese großzügige Unterstützung dieses Preisschießens durch die Sparkasse.