Vereinsmeisterschaft


Saison 2016/17 LG + LP + Jugend

LG + LP

Mit der Ehrung der Vereinsmeister beendeten die Schlossschützen die Schießsaison 2016/2017. Dabei setzte sich bei den Jungschützen Franziska Frank gegen Julian Putz, Verena Holzer und Thomas Voggenauer durch. Mit dem Luftgewehr gewann Georg Murner mit einem Ringdurchschnitt von 382,2 Ringen vor Erich Böck mit 380,2 Ringen, Martin Voggenauer, Josef Bichler, Bianca Murner und Martin Lautenschlager. Überlegener Sieger bei den Luftpistolenschützen ist Johannes Seitz jun. mit einem Ringdurchschnitt von 372,5 Ringen gefolgt von Thomas Holzer mit 362,9 Ringen, Rupert Liegl mit 351,6 Ringen und Josef Stocker mit 350,4 Ringen. Bester Auflageschütze ist Herbergswirt Anton Heitmayer vor Martin Witzell. Jedem Gewinner überreichte Schützenmeister Martin Voggenauer eine Schützenscheibe.

Foto: Die glücklichen Gewinner Anton Heitmayer, Johannes Seitz, Franziska Frank und Georg Murner (von links).

Saison 2016/17 Zimmerstutzen

Zimmerstutzen2016
Bei der an zwei Freitagen durchgeführten Vereinsmeisterschaft mit dem Zimmerstutzen
wurden folgende Ergebnisse erzielt (Punktwertung)
  1. Bichler Sepp                        40 Punkte
  2. Liegl Rupert                         69,7 Punkte
  3. Witzell Martin                    138,3 Punkte
  4. Heinzl Alexandra                154,6 Punkte
  5. Böck Erich                           193,1   Punkte
  6. Sonnenholzner Franz        212,6
  7. Seitz Johannes                   252,2
  8. Heitmayer Toni                  273,3
  9. Voggenauer Martin           409,7
  10. Hainzl Konrad                    444,5
  11. Angerer-Murner Andrea  565,3
  12. Frank Harry                       713,4
  13. Stocker Josef                     835,6

Der Bichler Sepp war auch in den Einzelserien gestern mit 93 und 94 Ringen unschlagbar.


Saison 2015/16 Zimmerstutzen


Zwölf Schonstetter Schützen beteiligten sich an der Vereinsmeisterschaft mit dem Zimmerstutzen.
Am Ende gab es mit Schützenmeister Martin Voggenauer einen überlegenen Sieger. Er setzte sich gegen Rupert Liegl und Harald Frank durch.